Fanseite City-Tunnel Leipzig
erstellt von Frank Eritt
Freitag, 23.06.2017

City-Tunnel Leipzig - Station Leipzig Hauptbahnhof

Beschreibung der Station Hauptbahnhof

 
Leipzig
Hauptbahnhof
 

Die Station Leipzig Hauptbahnhof kann man als Spezialfall in mehrere Teilabschnitte unterteilen:
Eingang Süd: Unterfahrung des Verkehrsknotens vor dem Hauptbahnhof mit 2 mal drei Fahrspuren und vier Straßenbahngleisen. (Willy-Brandt-Platz)
Fußgängertunnel Willy-Brandt-Platz: Aushub des Fußgängertunnels sowie Einbau Innenschale und Durchbruch zur Station incl. Rückbau Schlitzwand sowie Durchbruch zu den Bahnhofspromenaden
Unterfahrung: Unterfahrung des Empfangsgebäudes und Dienstleistungszentrums (Promenaden)
Eingang Nord: Station im Bereich der Längsbahnsteighalle. (Teil Dock C1.3 sowie Dock A)

Der neue Bahnhof beabsichtigt eine optimale Verknüpfung von Verkehrsmitteln und deren Infrastruktur und zum anderen die städtebaulichen und gestalterischen Integration der unterirdischen Verkehrsanlage im Bahnhof und im Bahnhofsumfeld. Besonderer Wert wird auf kurze Wege und eine eindeutige Orientierung gestellt. Der Ausbau der Station ist an die Gestaltung des Hauptbahnhofes und der Bahnhofspomenaden angeleht und wird mit Natursteinplatten im Wandbereich ausgeführt.
Der aktuelle Planungsstand sieht zwei Zugänge vor. Der nördliche (Aus- / Eingang Bahnhof / Reisezentrum) ist in einem großen Atrium integriert, in dem der Verlauf der Gleise und der Zugang zur Station deutlich sichtbar ist. Am südlichen Ende der Station gelangt man über das kleine Atrium (Aus- / Eingang City) auf die Verteilerebene und von dort über Treppen und Fahrtreppen in drei Richtungen. Zum einen in die Bahnhofspromenaden sowie über drei Aufgänge zur Haltestelle der LVB und zum anderen zum Willy-Brandt-Platz und somit in die Innenstadt. Zusätzlich ist der Übergang von der Verteilerebene zum kleinen Atrium mittels zweier Öffnungen optisch durchlässiger gestaltet.
Weitere Besonderheit ist die Bahnsteiglänge, die 215 m beträgt und bei Bedarf auf 400 m verlängert werden kann. Die Bahnsteiglänge von 215 m ermöglicht es unter anderem vier S-Bahn Züge gleichzeitig in der Station halten zu lassen. Im Nachtverkehr können somit die bisherigen Taktzeiten von 1:11 Uhr , 2:22 Uhr , 3:33 Uhr mit der S-Bahn ergänzt werden.

S-Bahn Station Leipzig Hauptbahnhof

Der Architektenentwurf stammt von HPP Hentrich Petschnigg & Partner.
Die Visualisierung des neuen Bahnhofes: Aldinger & Wolf.

Weitere Informationen zum Umbau und der Gestaltung des Bahnhofsgeländes:
Workshop Hauptbahnhof Westseite

Lageplan Station Leipzig Hauptbahnhof

Lageplan S-Bahn Station Leipzig Hauptbahnhof

Vorher-Nachher-Bilder Station Leipzig Hauptbahnhof

Zugang Süd - Blickrichtung Süd
Zugang Süd - Blickrichtung Nord
Vorplatz Bahnhof West - Blickrichtung Süd
Vorplatz Bahnhof West - Blickrichtung Nord
Panorama am großen Atrium
Fußgängertunnel Übergang ECE
Fußgängertunnel Eingang Willy-Brandt-Platz (Aufzug)
Fußgängertunnel Eingang Willy-Brandt-Platz
Fußgängertunnel Eingang LVB Mitte
Eingang Nord - Blickrichtung Süd
Eingang Nord - Blickrichtung Nord
Blick aus der Südwestecke der Station
Blick aus der Südostecke der Station
Blick aus der Nordwestecke der Station
Blick aus der Nordostecke der Station
Bahnhofsgebäude - Blickrichtung Nord
Ausgang Nottreppenhaus Nord

Dezember 2013 - Betriebsaufnahme

Ab dem 14. Dezember dem Tag der Eröffnung fuhren die ersten Züge durch den City-Tunnel und hilten an der Station Hauptbahnhof. Am 15. Dezember wurde der reguläre Betrieb an der Station aufgenommen.

S-Bahn Station Leipzig HauptbahnhofS-Bahn Station Leipzig Hauptbahnhof

November 2013 - Außenanlagen in der Bahnsteighalle

Die Außenanlagengestaltung in der Bahnhofshalle steht kurz vor dem Abschluss. Am Südausgang wird die Begrenzungswand zur Freifläche errichtet.

S-Bahn Station Leipzig HauptbahnhofS-Bahn Station Leipzig Hauptbahnhof

Oktober 2013 - Außenanlagen in der Bahnsteighalle

Die Außenanlagengestaltung in der Bahnhofshalle schreitet vorran. Es wird eine Frostschutzschicht aufgeschüttet. Als Umfassung wird eine Stützwand errichtet.

S-Bahn Station Leipzig HauptbahnhofS-Bahn Station Leipzig Hauptbahnhof

September 2013 - Außenanlagen in der Bahnsteighalle

Die Außenanlagengestaltung in der Bahnhofshalle beginnt.

S-Bahn Station Leipzig HauptbahnhofS-Bahn Station Leipzig Hauptbahnhof

August 2013 - Fußgängertunnel Willy-Brandt-Platz eröffnet

Der Fußgängertunnel unter dem Willy-Brandt-Platz ist am 05.08.2013 eröffnet wurden. Von Ihm können Fußgänger zu allen drei Haltestellen der LVB sowie zu den Bahnsteigen 1 und 2 gelangen.

S-Bahn Station Leipzig HauptbahnhofS-Bahn Station Leipzig Hauptbahnhof

Juli 2013 - Freiflächengestaltung Eingang Süd und Willy-Brandt-Platz

Vor dem Eingang Süd wird die Oberfläche wiederhergestellt. Im Tunnel findet eine besondere Zugfahrt statt. Ein Dieseltriebwagen der Erfurter Bahn erstellt Videofahrten alle City-Tunnel Strecken und durchfährt dabei auch mehrfach die Station Hauptbahnhof.

S-Bahn Station Leipzig HauptbahnhofS-Bahn Station Leipzig Hauptbahnhof

Februar 2013 - sichtbarer Ausbau abgeschlossen

Der sichtbare Ausbau der Station ist abgeschlossen. Zur Fertigstellung der Gesamtanlage fehlt nur noch die Gestaltung der Außenanlagen. Der Unsichtbare Ausbau geht unterdessen bis zum Dezember 2013 weiter. Dazu gehören die 1:1 Test`s, Probebetrieb sowie die Abnahmen.

S-Bahn Station Leipzig HauptbahnhofS-Bahn Station Leipzig Hauptbahnhof

Januar 2013 - technische Ausstattung

Die technische Ausstattung wird montiert. Dazu gehören die FIA (Fahrgastinformationsanzeige), Uhren, Lautsprecher sowie die Überwachungskameras.

S-Bahn Station Leipzig HauptbahnhofS-Bahn Station Leipzig Hauptbahnhof

Dezember 2012 - Einbau Bodenbelag

Ausrüstung Station
Der Bodenbelag aus Betonwerksteinplatten wird verlegt.


S-Bahn Station Leipzig HauptbahnhofS-Bahn Station Leipzig Hauptbahnhof

November 2012 - Einbau Bodenbelag

Ausrüstung Station
Der Bodenbelag aus Betonwerksteinplatten wird verlegt. Die Beleuchtung wird installiert sowie die Uhren und FIA Anlagen montiert.


S-Bahn Station Leipzig HauptbahnhofS-Bahn Station Leipzig Hauptbahnhof

Oktober 2012 - Beginn der Fußbodenarbeiten, Verkleidung Decke

Ausrüstung Station
Die Notausgangsbauwerke werden mit Natursteinplatten verkleidet. In der Station werden die Decken geschlossen sowie die ersten Betonwerksteinboden verlegt. Der Aufzug im großen Atrium wird mit zwei Brücken versehen.


S-Bahn Station Leipzig HauptbahnhofS-Bahn Station Leipzig Hauptbahnhof

September 2012 - Einbau Estrich für Fußbodenbelag

Ausrüstung Station
In der Station wird der Estrich eingebaut. Im kleinen Atrium werden die Y-Maste montiert und das Beleuchtungsband befestigt.


S-Bahn Station Leipzig Hauptbahnhof S-Bahn Station Leipzig Hauptbahnhof

August 2012 - Montage Aufzugsturm großes Atrium

Ausrüstung Station
Im großes Atrium wird der Aufzugsturm montiert. Er besteht aus 5 Einzelteilen, die bis zu 10t schwer sind. In der Station wird die Elektroinstallation im Deckenbereich fortgesetzt.


S-Bahn Station Leipzig HauptbahnhofS-Bahn Station Leipzig Hauptbahnhof

Juli 2012 - Installation im Deckenbereich, Einbau Fahrtreppen großes Atrium

Ausrüstung Station
Im großes Atrium werden insgesamt vier Fahrtreppen montiert. Dazu sind zwei Autokräne erforderlich, die die bis zu 20t schweren Elemente nach unten heben. In der Station laufen die Stark- und Schwachstrominstallationen auf Hochtouren.


S-Bahn Station Leipzig HauptbahnhofS-Bahn Station Leipzig Hauptbahnhof

Juni 2012 - Montage Fahrtreppen Zugang Willy-Brandt-Platz, Montage Deckenelemente

Ausrüstung Station
Die Stützpfeiler in der Station wurden mit halbrunden Natursteinelementen versehen. Der Bau der Deckenunterkonstruktion ist fertig und es beginnt der Anbau der Deckenelemente. Am Fußgängertunnel werden in vier Nachtaktionen insgesamt 4 Fahrtreppen eingehoben.


S-Bahn Station Leipzig HauptbahnhofS-Bahn Station Leipzig Hauptbahnhof

Mai 2012 - Natursteinverkleidung Stützpfeiler, Montage Aufzugsschacht Fußgängertunnel

Ausrüstung Station
Die Stützpfeiler in der Station werden mit halbrunden Natursteinelementen versehen. Parallel beginnt der Bau der Deckenunterkonstruktion. Im Fußgängertunnel wurde das Gerüst des Aufzugsschachtes montiert und sogleich verglast.


S-Bahn Station Leipzig HauptbahnhofS-Bahn Station Leipzig Hauptbahnhof

April 2012 - Natursteinverkleidung großes Atrium und Stützpfeiler, Anlieferung Fahrtreppen

Ausrüstung Station
Die Montage des Entrauchungskanals aus Promatplatten ist abgeschlossen. Im großen Atrium wurde die Unterkonstruktion für die Fassadenplatten fertig gestellt. Die Stützpfeilerverkleidung mit Natursteinplatten erfolgt auf dem Bahnsteig.


S-Bahn Station Leipzig HauptbahnhofS-Bahn Station Leipzig Hauptbahnhof

März 2012 - Montage Entrauchungskanal, Natursteinverkleidung Stützpfeiler

Ausrüstung Station
Die Montage des Entrauchungskanals aus Promatplatten läuft. Im großen Atrium werden die Anschlüsse für die Fassadenunterkonstruktion angeschweißt. Die ersten Stützpfeiler im Bahnhofsberecich werden mit Natursteinplatten verkleidet.


S-Bahn Station Leipzig HauptbahnhofS-Bahn Station Leipzig Hauptbahnhof

Januar - Februar 2012 - Fassadenplatten kleines Atrium / Montage Unterkonstruktion großes Atrium

Ausrüstung Station
Die Fassadenplatten in der Station sind zu 100 % eingebaut. Im großen Atrium werden die Anschlüsse für die Fassadenunterkonstruktion angeschweißt. An der Stationsdecke werden die Entrauchungskanäle befestigt.


S-Bahn Station Leipzig HauptbahnhofS-Bahn Station Leipzig Hauptbahnhof

Dezember 2011 - Montage Fassadenplatten kleines Atrium, Fassadenplatten Station montiert

Ausrüstung Fußgängertunnel Willy-Brandt-Platz:
Die Arbeiten am Fußgängertunnel sind abgeschlossen. Nun wird die Staubschutzwand errichtet. Nach dem Frost im Frühjahr können die Zugänge gepflastert werden.
Ausrüstung Station
Die Fassadenplatten in der Station sind zu 70 % eingebaut. Im kleinen Atrium beginnen die Arbeiten für die Unterkonstruktion der Fassade.

S-Bahn Station Leipzig HauptbahnhofS-Bahn Station Leipzig Hauptbahnhof

November 2011 - Montage Fahrtreppen Atrium Süd, Fassadenarbeiten Fußgängertunnel fertig

Ausrüstung Fußgängertunnel Willy-Brandt-Platz:
Die letzten Arbeiten an der Fassade werden abschlossen. Die Beleuchtung sowie die Beschallung wird installiert. Im Bereich der Promenaden werden die Glasscheiben für die neuen Geschäfte montiert.
Ausrüstung Station
Die Fassadenplatten in der Station sind zu 50 % eingebaut. Parallel werden die Fahrtreppen für das kleine Atrium angeliefert und innerhalb von 4 Tagen montiert. In der Entrauchungszentrale werden die Ventilatoren angeliefert und montiert.

S-Bahn Station Leipzig HauptbahnhofS-Bahn Station Leipzig Hauptbahnhof S-Bahn Station Leipzig HauptbahnhofS-Bahn Station Leipzig Hauptbahnhof

Oktober 2011 - Montage Aufzugsturm A2 Hauptbahnhof Süd, Montage Fassadenplatten

Ausrüstung Fußgängertunnel Willy-Brandt-Platz:
Der Betonwerksteinboden wird verlegt. Nun werden auch die Treppenanlagen zur LVB Haltestelle sowie die Abgänge mit Granitplatten verkleidet. Die Lampen in der Decke werden montiert sowie die Geschäfte im Bereich des ECE erhalten Glasscheiben.
Ausrüstung Station
Die Fassadenplatten in der Station werden montiert. Der Aufzugsturm des Aufzuges Süd wird montiert. Er besteht aus 2 Stahlteilen die je 5t wiegen. Unter dem Bahnsteig werden die Lüftungskanäle für die Behindertenschutzräume errichtet. Weiterhin werden die Kabeltrassen montiert.

S-Bahn Station Leipzig HauptbahnhofS-Bahn Station Leipzig Hauptbahnhof

September 2011 - Einbau Fußboden Fußgängertunnel, Montage Fassadenelemente Station

Ausrüstung Fußgängertunnel Willy-Brandt-Platz:
Der Betonwerksteinboden wird verlegt. Mittig im Tunnel wird zudem ein Behindertenleitstreifen angeordnet. Die Decke erhält Öffnungen für die spätere Beleuchtung.
Ausrüstung Station
Die ersten Fassadenplatten werden montiert.

S-Bahn Station Leipzig HauptbahnhofS-Bahn Station Leipzig Hauptbahnhof

August 2011 - Einbau Estrich Fußgängertunnel, Montage Entrauchungstürme

Ausrüstung Fußgängertunnel Willy-Brandt-Platz:
Nachdem alle Kabel an der Decke des Fußgängertunnels angebracht sind erfolgt der Einbau des Estrich.
Ausrüstung Station
In der Lüftungszentrale werden die Entrauchungstürme montiert.

S-Bahn Station Leipzig HauptbahnhofS-Bahn Station Leipzig Hauptbahnhof

Juli 2011 - Natursteinfassade Fußgängertunnel, Maurerarbeiten Entrauchungszentrale

Ausrüstung Fußgängertunnel Willy-Brandt-Platz:
Die TGA (technische Gebäudeausrüstung) im Fußgängertunnel geht weiter. Es wurden nun die Rolltore der Abgänge montiert sowie die letzten Elektrokabel verlegt.
Ausrüstung Station
In der Lüftungszentrale beginnen die Vorarbeiten zum Einbau der Entracuhungszentrale.

S-Bahn Station Leipzig HauptbahnhofS-Bahn Station Leipzig Hauptbahnhof

Juni 2011 - Montage Natursteinfassade Fußgängertunnel

Ausrüstung Fußgängertunnel Willy-Brandt-Platz:
Die TGA (technische Gebäudeausrüstung) im Fußgängertunnel läuft an. So werden Stromkabel der Deckenbeleuchtung, Werbevitrinenbeleuchtung sowie der Aufzüge, Fahrtreppen und Rolltore verlegt. Weiterhin werden die Steuerkabel der elektrischen Bauteile verlegt. Der RBA (Raumbildende Ausbau) beginnt mit der Montage der Fassadenelemente aus Altenbürger Kalkstein, Oberfläche fein gerollt, mit polierten Kannelurenn.

S-Bahn Station Leipzig HauptbahnhofS-Bahn Station Leipzig Hauptbahnhof

Mai 2011 - Einbau Brandschutztor und Maurerarbeiten Übergang Bahnhofspromenaden

Ausrüstung Fußgängertunnel Willy-Brandt-Platz:
Die TGA (technische Gebäudeausrüstung) am Übergang zu den Bahnhofspromenaden ist im Bereich der Promenaden abgeschlossen. Nach dem Einbau des Brandschutztores beginnen die Maurerarbeiten der zukünftigen Geschäfte.

S-Bahn Station Leipzig HauptbahnhofS-Bahn Station Leipzig Hauptbahnhof

April 2011 - Technische Gebäudeausrüstung Übergang Bahnhofspromenaden

Ausrüstung Fußgängertunnel Willy-Brandt-Platz:
Die TGA (technische Gebäudeausrüstung) am Übergang zu den Bahnhofspromenaden läuft auf Hochtouren.

S-Bahn Station Leipzig HauptbahnhofS-Bahn Station Leipzig Hauptbahnhof

März 2011 - Betonage Wände Übergang Bahnhofspromenaden, TGA beginnt

Ausrüstung Fußgängertunnel Willy-Brandt-Platz:
Die Wände und Decke als statische Verbindung der Bauwerke ist hergestellt. Vier Fertigteiltreppen wurden temporär in den Aufgang zum Willy Brand Platz montiert. Die TGA (technische Gebäudeausrüstung) am Übergang zu den Bahnhofspromenaden beginnt.

S-Bahn Station Leipzig Hauptbahnhof S-Bahn Station Leipzig HauptbahnhofS-Bahn Station Leipzig Hauptbahnhof

Februar 2011 - Montage Musterelemente, Betonage Wände Übergang Bahnhofspromenaden

Ausrüstung der Station:
Die Musterelemente der Stützpfeiler, Fassadenplatten und Beschilderung werden montiert.
Fußgängertunnel Willy-Brandt-Platz:
Die Sohle und die ersten Innenwand als statische Verbindung der Bauwerke wird hergestellt.

S-Bahn Station Leipzig HauptbahnhofS-Bahn Station Leipzig Hauptbahnhof

Juni - Juli 2010 - Restarbeiten Bahnhofsvorplatz, Durchbruch Promenaden

Unterfahrung:
Der Rückbau der Baugrubenumfassungswände ist der letzte Akt vor dem Hauptbahnhof Westseite.
Fußgängertunnel Willy-Brandt-Platz:
Die Außenwand der Bahnhofspromenaden wird zurückgebaut. Von nun an kann man schon vom Fußgängertunnel in die Promenaden laufen.

S-Bahn Station Leipzig HauptbahnhofS-Bahn Station Leipzig Hauptbahnhof


April 2010 - letzter Betoneinbau im Fußgängertunnel, Rohbau fertiggestellt

Eingang Nord:
Die Station ist Besenrein. Die Lärm- und Staubschutzwand zu den Bahnhofsgleisen wird zurückgebaut.
Unterfahrung:
Die Station ist Besenrein. Vor dem Hauptbahnhof Westseite werden die letzten Betonwände und Decken für die Lüftungszentrale errichtet.
Eingang Süd:
Die Station ist Besenrein.
Fußgängertunnel Willy-Brandt-Platz:
Der letzte Beton wird am Eingangsbauwerk Willy-Brandt-Platz eingebaut.

S-Bahn Station Leipzig HauptbahnhofS-Bahn Station Leipzig Hauptbahnhof
S-Bahn Station Leipzig Hauptbahnhof

März 2010 - Bahnsteig fertiggestellt, Treppenzugänge montiert, Verfüllung Baugrube

Eingang Nord:
Die Baugrube um das Treppenhaus Nord wird verfüllt. Die Begrenzungswand für das Gleis 6 wird errichtet. Die Treppen aus Stahl werden eingehoben.
Unterfahrung:
Die Station ist Besenrein
Eingang Süd:
Die Treppenanlage wurde eingehoben.
Fußgängertunnel Willy-Brandt-Platz:
Eingang Willy-Brandt-Platz wird hergestellt.

S-Bahn Station Leipzig HauptbahnhofS-Bahn Station Leipzig Hauptbahnhof
S-Bahn Station Leipzig HauptbahnhofS-Bahn Station Leipzig Hauptbahnhof

Februar 2010 - Bahnsteigplatte, Wände Fußgängertunnel, Verfüllung Baugube Bahnhofshalle

Eingang Nord:
Das Treppenhaus ist Rohbaufertig. Die Baugrube um das Treppenhaus Nord wird verfüllt. Vorbereitung für die Herstellung des Gleis 6 laufen an.
Unterfahrung:
Die Bahnsteigplatte ist fertiggestellt
Eingang Süd:
Die Bahnsteigplatte ist fertiggestellt. Letzte Wände des Nottreppenhauses werden eingeschalt.
Fußgängertunnel Willy-Brandt-Platz:
Bodenplatte ist fertiggestellt. Die Innenwände werden betoniert.

S-Bahn Station Leipzig HauptbahnhofS-Bahn Station Leipzig Hauptbahnhof
S-Bahn Station Leipzig HauptbahnhofS-Bahn Station Leipzig Hauptbahnhof

Januar 2010 - Bahnsteigplatte, Sohle Fußgängertunnel, Wände Treppenhaus Nord

Eingang Nord:
Das Treppenhaus wächst weiter nach oben bis zur OK Bahnsteig.
Unterfahrung:
Die Bahnsteigplatte ist fertiggestellt
Eingang Süd:
Die Bahnsteigplatte wird hergestellt und betoniert. Die letzte Kabeltrassen wachsen.
Fußgängertunnel Willy-Brandt-Platz:
Der fünfte Teil der Bewehrung wurde eingebaut.

S-Bahn Station Leipzig HauptbahnhofS-Bahn Station Leipzig Hauptbahnhof
S-Bahn Station Leipzig HauptbahnhofS-Bahn Station Leipzig Hauptbahnhof

Dezember 2009 - letzter Wandschuss Treppenhaus Süd bewehrt, Fußgängertunnel Süd, Errichtung Bahnsteigplatte

Eingang Nord:
Der letzte Schuss der Außenwände des Treppenhauses wird bewehrt.
Unterfahrung:
Die ersten 8 Blöcke der Bahnsteigplatte werden mit 6cm dicken Filigranbetonplatten ausgelegt und betoniert. Die Bahnsteigplatte ist insgesamt 30 cm dick.
Eingang Süd:
Weitere Betriebsräume werden errichtet sowie das Ausgangsbauwerk des Notausgangs Süd.
Fußgängertunnel Willy-Brandt-Platz:
Der vierte Teil der Bewehrung wurde eingebaut und betoniert.

S-Bahn Station Leipzig HauptbahnhofS-Bahn Station Leipzig HauptbahnhofS-Bahn Station Leipzig HauptbahnhofS-Bahn Station Leipzig Hauptbahnhof

Bilder von der Betonage der Bahnsteigplatte

November 2009 - Decken unter den Promenaden, erste Bahnsteigwände

Eingang Nord:
Das Treppenhaus wächst weiter nach oben bis zur OK Bahnsteig.
Unterfahrung:
Die letzten zwei Deckentraggerüste werden demontiert. Nun werden die Kabeltrassen sowie die Bahnsteigwände errichtet.
Eingang Süd:
Die Fußgängerbrücke wird eingeschalt, bewehrt und betoniert. Nun ist der direkte Zugang vom Fußgängertunnel in die Station möglich.
Fußgängertunnel Willy-Brandt-Platz:
Der dritte Teil der Bodenplatte sowie einige Wände der Abgangstreppen wurden betoniert. Die Schlitzwand zur Station ist komplett entfernt. Die temporären Bohrpfahlstützen werden zurückgebaut.

S-Bahn Station Leipzig HauptbahnhofS-Bahn Station Leipzig Hauptbahnhof
S-Bahn Station Leipzig HauptbahnhofS-Bahn Station Leipzig Hauptbahnhof

Oktober 2009 - letzte Decke eingeschalt und bewehrt, Bahnsteigwände, Betriebsräume Süd

Eingang Nord:
Betonage der Kabeltrassen und erste Bahnsteigwände
Unterfahrung:
Die Traggerüste der Decken werden demontiert.
Eingang Süd:
Die Betriebsräume erhalten Ihre Innenwände. Der Notausgang wird errichtet.Fußgängertunnel Willy-Brandt-Platz:Der zweite Teil der Bewehrung wurde eingebaut und betoniert.

S-Bahn Station Leipzig HauptbahnhofS-Bahn Station Leipzig Hauptbahnhof
S-Bahn Station Leipzig HauptbahnhofS-Bahn Station Leipzig Hauptbahnhof

August - September 2009 - Decken unter den Promenaden, erste Bahnsteigwände

Eingang Nord:
Im Block 1 wird die Zwischendecke der Betriebsräume bewehrt und betoniert.
Unterfahrung:
Die letzten Wände werden betoniert. Gleichzeitig wachsen die Decken von der Mitte der Unterfahrung nach Norden und Süden blockweise mit je einem Traggerüst. Pro Woche wird je ein Block eingeschalt, bewehrt und betoniert.
Eingang Süd:
Die ersten Bahnsteigwände der Station Hauptbahnhof werden errichtet
Fußgängertunnel Willy-Brandt-Platz:
Der erste Teil der Sohle wurde betoniert sowie der mittlere Zugang.Die Treppen zum Übergang Bahnhofspromenaden werden errichtet.

S-Bahn Station Leipzig HauptbahnhofS-Bahn Station Leipzig Hauptbahnhof
S-Bahn Station Leipzig HauptbahnhofS-Bahn Station Leipzig Hauptbahnhof

Juli 2009 - Decken unter den Promenaden, Sohle Fußgängertunnel, letzte Sohle Station

Eingang Nord:
Im Treppenhaus Nord wurde der dritte Schuss betoniert.
Unterfahrung:
Die ersten zwei Traggerüste für die Deckenschalung sind montiert. Die Decken werden nun unter der Bodenplatte der Bahnhofspromenaden bewehrt und betoniert. Zwei weitere Tragerüste für die Decken werden aufgebaut.
Eingang Süd:
Die Brillenwand Süd sowie die letzte Außenwand werden fertig gestellt.Fußgängertunnel Willy-Brandt-Platz:Der erste Teil der komplexen Bewehrung der Sohle des Fußgängertunnels wurde fertig gestellt.

S-Bahn Station Leipzig HauptbahnhofS-Bahn Station Leipzig Hauptbahnhof
S-Bahn Station Leipzig HauptbahnhofS-Bahn Station Leipzig Hauptbahnhof

Juni 2009 - Wände Unterfahrung, Schlitzwandrückbau Fußgängertunnel, Zwischenebene Treppenhaus Nord

Eingang Nord:
Die Zwischenebene wurde betoniert. Nun kann nochmals umgesteift werden, dass die restlichen Wände errichtet werden können.
Unterfahrung:
Die letzte Sohle bis vor den Bahnhofsbereich wurde erstellt. Nun folgen nach und nach die Wände.
Eingang Süd:
Weitere Teile der Innenwände werden erstellt. Zu erkennen sind nun auch schon die Bewehrungsanschlüsse der Zukünftigen Fußgängerbrücken.
Fußgängertunnel Willy-Brandt-Platz:
Die ersten Aufgänge werden betoniert. Weiterhin wird der Anschluss an die Bahnhofspromenaden erstellt. Die Schlitzwand zur Station wird zurückgebaut. Dabei kommt eine Seilsäge zum Einsatz, die die Wand in gleichgroße transportable Stücke zerlegt. Der Blick wird frei und man kann nun direkt in die Station schauen.

S-Bahn Station Leipzig HauptbahnhofS-Bahn Station Leipzig Hauptbahnhof
S-Bahn Station Leipzig HauptbahnhofS-Bahn Station Leipzig Hauptbahnhof

Mai 2009 - Innenwände unter den Bahnhofspromenaden, Kabeltrassenbetonage, Sauberkeitsschicht Fußgängertunnel

Eingang Nord:
Treppenhauswände Nordseite zweiter Schuss betoniert.
Unterfahrung:
Sohlen wachsen weiter nach Süden. Erste Wände betoniert.
Eingang Süd:
Brillenwand Südost betoniert. Treppenhauswände Südseite zweiter Schuss bewehrt.
Fußgängertunnel Willy-Brandt-Platz:Sauberkeitsschicht komplett eingebaut. Erster Durchbruch zur Station durch die Schlitzwand.

S-Bahn Station Leipzig HauptbahnhofS-Bahn Station Leipzig Hauptbahnhof
S-Bahn Station Leipzig HauptbahnhofS-Bahn Station Leipzig Hauptbahnhof

April 2009 - Innenwände und Sohlen Unterfahrung, Wände Treppenhäuser Nord und Süd

Eingang Nord:
Die Treppenhauswände wachsen weiter nach oben. Im Südteil wurde der Druckring geschlossen.
Unterfahrung:
Die Sohlen sind zu 85 % betoniert. Nun folgen die Innenwände.
Eingang Süd:
Die Aussteifung der Brillenwand wird demontiert. Weiterhin wurde der erste Teil der oberen Außenwand des Treppenhauses Süd (Nordteil) betoniert.
Fußgängertunnel Willy-Brandt-Platz:
Der Aushub ist abgeschlossen. Nun erfolgt der Einbau einer Ausgleichsschicht aus Sand.

S-Bahn Station Leipzig HauptbahnhofS-Bahn Station Leipzig Hauptbahnhof
S-Bahn Station Leipzig HauptbahnhofS-Bahn Station Leipzig Hauptbahnhof

März 2009 - Aushub unter dem Bahnhof beendet, Aushub Fußgängertunnel, Sohlen und Decken

Eingang Nord:
Der erste Teil der Decke Treppenhaus Nord ist fertig gestellt. Nun wird die Sicherung der Baugrube mit Steifen umgebaut um dann die Wände weiter nach oben führen zu können. Der Bau der Innenwände und Zugang zum Fussgängerquertunnel beginnt.
Unterfahrung:
Der Aushub wird abgeschlossen. Nach und nach werden die Sohlen von Nord nach Süd durch den Bahnhof errichtet. Diese sind bis zu 2,60m dick.
Eingang Süd:
Die Bewehrung des ersten Deckenteils des Treppenhauses Süd beginnt. Weiterhin wird die Sohle des Block 1 der Station mit 1000m³ Beton betoniert.
Fußgängertunnel Willy-Brandt-Platz:
Der Aushub des Fußgängertunnel nimmt Gestalt an. Die ersten Zugänge zur LVB werden freigelegt. Nun können die Besucher schon mal einen Blick nach unten werfen.

S-Bahn Station Leipzig HauptbahnhofS-Bahn Station Leipzig HauptbahnhofS-Bahn Station Leipzig HauptbahnhofS-Bahn Station Leipzig Hauptbahnhof

Februar 2009 - Betonage Decken, Aushub unter dem Hauptbahnhof wird abgeschlossen

Eingang Nord:
Die Decken sind so gut wie fertig gestellt. Die Bewehrung der Teildecke Treppenhaus Nord wurde fertig gestellt und mit Schließschalung verstehen. Die Betonage erfolgt im März.
Unterfahrung:
Nach dem der Aushub in 10m Schritten Richtung Süden erfolgt, wird anschließend die Sauberkeitsschicht eingebaut. Die vorhandenen Bohrpfähle aus den Bahnhofspromendaden erhalten eine Schubverbindung um so mit der Sohle der Station eine kraftschlüssige Verbindung einzugehen.
Eingang Süd:
Die Decken der Stationentstehen. Weiterhin wird nach Fertigstellung der ÜKO der Block 1 bewehrt.
(Fußgängertunnel Willy-Brandt-Platz)
Der Aushub des Fußgängertunnels unter dem Willy-Brandt-Platz beginnt von Süd nach Nord. Die Decke wurde schon 2005 betoniert. Der neue Tunnel liegt ca. 50m westlich vom alten Tunnel und mündet später in die Bahnhofspromenaden.

S-Bahn Station Leipzig HauptbahnhofS-Bahn Station Leipzig Hauptbahnhof S-Bahn Station Leipzig HauptbahnhofS-Bahn Station Leipzig Hauptbahnhof
S-Bahn Station Leipzig HauptbahnhofS-Bahn Station Leipzig Hauptbahnhof

Bilder von der Betonage der Decke 2005

Januar 2009 - Wände und Decken Dock A, Aushub unter Hauptbahnhof, Wände und Stützpfeiler Südteil

Eingang Nord:
Die Wände und Decken im Dock 1.3 sind fertig. Nun wird eine Stützkon struktion für die Decke des Treppenhauses montiert. Im Dock A werden die letzten Wände betoniert. Außerdem erfolgt der Bau der Decken blockweise.
Unterfahrung:
Im Nordteil ist die Endaushubtiefe erreicht. Die Querschottschlitzwand wird zurückgebaut. Eine Sauberkeitsschicht wird betoniert. Im Südteil werden weitere Anker bebohrt und die Vereisungswand mit Spritzbeton gesichert.
Eingang Süd:
Die Wände werden betoniert. Weiterhin entstehen die ersten Stützpfeiler in Trassenachse sowie die Montage des Deckenschalungsstützgerüstes.

S-Bahn Station Leipzig HauptbahnhofS-Bahn Station Leipzig Hauptbahnhof
S-Bahn Station Leipzig HauptbahnhofS-Bahn Station Leipzig Hauptbahnhof

Dezember 2008 - Wände und Decken Dock A, Unterfangung Verwaltungsgebäude, Wände Eingang Süd

Eingang Nord:
Die Innenwände im Dock A entstehen. Weiterhin wird die Deckenschalung montiert und die erste Decke im Dock A bewehrt.
Unterfahrung:
Der Aushub geht weiter. Nach und nach werden Anker eingebaut um die Erddruckkräfte rückzuverankern.
Eingang Süd:
Die Innenwände Block 3, 4, 5 entstehen.

S-Bahn Station Leipzig HauptbahnhofS-Bahn Station Leipzig Hauptbahnhof

S-Bahn Station Leipzig HauptbahnhofS-Bahn Station Leipzig Hauptbahnhof

November 2008 - Einbau Sohlen Dock A, Aushub unter Hauptbahnhof, Ausbau Steifen unter Willy-Brandt-Platz abgeschlossen

Eingang Nord:
Der Einbau der Sohlen ist abgeschlossen. Nun erfolgt der Bau der Innenwände. Ein Liebherr-Turmdrehkran wurde in der Bahnhofshalle in der 20m tiefen Baugrube errichtet, um die Baugrube mit Baumaterial zu versorgen.
Unterfahrung:
Die Sicherung der mittleren Bohrpfähle ist abgeschlossen. Nach dem Bau von Teilen der Stationsdecke in Trassenachse und der kraftschlüssigen Verbindung mit dem Bahnhofsgebäude können die letzte Fundamente des Bahnhofes zurückgebaut werden. Nun kann der Aushub weiter fortgesetzt werden.
Eingang Süd:
Der Ausbau der temporären Aussteifung unter dem Willy-Brandt-Platz wurde abgeschlossen. Bis auf den Block 1, wo derzeit noch die TBM demontiert wird, sind die Steifen verschwunden.

S-Bahn Station Leipzig HauptbahnhofS-Bahn Station Leipzig Hauptbahnhof
S-Bahn Station Leipzig HauptbahnhofS-Bahn Station Leipzig Hauptbahnhof

Oktober 2008 - Einbau Sohlen Dock A beginnt, Aushub unter dem Hauptbahnhof, Ausbau Steifen unter Willy-Brandt-Platz

Eingang Nord:
Der Einbau der Station ssohlen hat begonnen und geht blockweise vorwärts. Ein Liebherr-Turmdrehkan wurde in der Baugrube so aufgestellt, dass er nicht an der Bahnhofshalle aneckt, den Baubereich aber dennoch abdeckt.
Unterfahrung:
Die Vorbereitungen zum Einbau der dritten Ankerlage laufen. Außerdem wurden die Bohrpfähle der Bahnhofspromenaden abschnittsweise abgefangen und mit Pressen unterbaut, um das Gebäude bei Setzungen wieder nach oben zu drücken.
Eingang Süd:
Die Station ssohlen sind bis auf 2 Blöcke fertig gestellt. Nun beginnt der Ausbau der temporären Baugrubenaussteifung. Dazu wird ein RöRo-Gerüst montiert, dass die Steifen unterstützt. Anschließend werden die Betonsteifen mittels Seilsäge abgetrennt und auf das Gerüst gelegt. Das Gerüst wird danach auf Teflonplatten zur Montageöffnung gezogen und die Steifen mittels Autokran herausgehoben.

S-Bahn Station Leipzig HauptbahnhofS-Bahn Station Leipzig Hauptbahnhof

S-Bahn Station Leipzig HauptbahnhofS-Bahn Station Leipzig Hauptbahnhof

September 2008 - Sohlen Südseite, Lenzen Dock A

Eingang Nord:
Die 18m tiefe Baugrube des Dock A wurde gelenzt. Dazu müssen ca. 46.000 m³ Wasser abgepumpt werden.
Unterfahrung:
Der Einbau der zweiten Ankerlage ist in vollem Gange. Um die Statik des Bahnhofsgebäudes nicht zu gefährden, wird es mit Schlauchwaagen ständig überwacht und ein Höhenausgleich über Pressen vorgenommen, die auf den Bohrpfählen eingebaut wurden.
Eingang Süd:
Die Bodenplatte des Eingangs Süd mit einem Volumen von ca. 2.000m³ wurde betoniert. So sind die Blöcke 2-5 fertig gestellt.

S-Bahn Station Leipzig HauptbahnhofS-Bahn Station Leipzig Hauptbahnhof
S-Bahn Station Leipzig HauptbahnhofS-Bahn Station Leipzig Hauptbahnhof

Juni - August 2008 - Durchstich Hauptbahnhof, Unterwasserbeton

Eingang Nord:
Die erste Decke im Bereich des Nottreppenhauses Nord wird eingeschalt und bewehrt. Weiterhin erfolgt der Einbau von ca. 5000m³ Beton für die Herstellung der Unterwasserbetonsohle im Dock A.
Unterfahrung:
Nach dem Aushub in erster Ebene und dem Einbau von Ankern erfolgte der Durchbruch unter dem Hauptbahnhof in zweiter Ebene. Nun kann man schon zu Fuß unter dem Hauptbahnhof hindurchgehen.
Eingang Süd:
Der Einbau der Sohlen Block 3-5 wurde abgeschlossen. Der Einbau der Sohle Block 1 und 2 erfolgt nach Demontage der TBM.

S-Bahn Station Leipzig HauptbahnhofS-Bahn Station Leipzig Hauptbahnhof
S-Bahn Station Leipzig HauptbahnhofS-Bahn Station Leipzig Hauptbahnhof

April-Mai 2008 - Nottreppenhaus Nord entsteht

Nachdem die Sohle des nördlichen Teils fertig gestellt wurde, entsteht das Nottreppenhaus Nord.

S-Bahn Station Leipzig HauptbahnhofS-Bahn Station Leipzig Hauptbahnhof

März 2008 - Einbau Sohlen Baugrube Nord, Unterwasseraushub Dock A

Eingang Nord:
Der Einbau der Betonsohle hat begonnen. Anschließend werden die ersten Außenwände betoniert. Im Dock A im hinteren Teil der Station geht der Unterwasseraushub weiter. Die Baugrube ist ca. 18 m tief, 100 m lang und bis zu 25 m breit.

S-Bahn Station Leipzig HauptbahnhofS-Bahn Station Leipzig Hauptbahnhof

Januar 2008 - Aushub Hauptbahnhof Nord bis unter zweite Steifenlage

Eingang Nord:
Der Aushub im Bereich Hauptbahnhof ist bis unter die zweite Steifenlage fortgeschritten. Anschließend erfolgt der Einbau der Betonsohle für die Station sowie die Betonage der Außenwände.

S-Bahn Station Leipzig HauptbahnhofS-Bahn Station Leipzig Hauptbahnhof

November 2007 - Aushub Baugruben Hauptbahnhof Nordteil

Eingang Nord:
Der Aushub der Baugrube im Hauptbahnhof Südteil beginnt. Die Baugrube ist ca. 90m lang 22m breit und ca. 14 m tief.

S-Bahn Station Leipzig HauptbahnhofS-Bahn Station Leipzig Hauptbahnhof

August 2007 - zweiter Vereisungsstollen fertig gestellt

Unterfahrung:
Der zweite Stollen der Vereisung Hauptbahnhof ist fertig aufgefahren. Er ist 110 m lang und hat einen Außendurchmesser von 3,00 m. Im Bild ist die Bergung der TBM zu sehen.

S-Bahn Station Leipzig Hauptbahnhof S-Bahn Station Leipzig Hauptbahnhof

Weitere Informationen zur Vereisung finden Sie hier.

Juli 2007 - Einbau Sauberkeitsschicht und Bewehrung

Eingang Süd:
Der Einbau der Sauberkeitsschicht hat begonnen. Anschließend erfolgt der Einbau der Bewehrung für die Arbeitssohle. Diese wird später wieder zurückgebaut.

S-Bahn Station Leipzig HauptbahnhofS-Bahn Station Leipzig Hauptbahnhof

Juni - 2007 - Aushub Baugrube Südteil mit 100t Bagger

Eingang Süd:
Der Aushub der Station wurde abgeschlossen. Insgesamt wurden 37.000 m³ ausgehoben und eine Kiesschicht eingebaut.

S-Bahn Station Leipzig HauptbahnhofS-Bahn Station Leipzig Hauptbahnhof

Mai 2007 - Aushub Station Südteil

Eingang Süd:
Nach dem der Aushub am Hp Markt beendet ist, wurde der 100t-Bagger zum Hauptbahnhof transportiert.
Nun beginnt der Aushub der Station (Südteil) nachdem die HDI Sohle fertig gestellt wurde.

S-Bahn Station Leipzig HauptbahnhofS-Bahn Station Leipzig Hauptbahnhof

Bilder vom Transport des 100t-Baggers CAT 385 CL

März - 2007 - Einbau HDI Sohle Baugrube Süd beginnt

Eingang Süd:
Nach Abschluss der HDI-Arbeiten am Markt beginnt nun der Einbau der HDI Sohle am Hauptbahnhof Südteil.

S-Bahn Station Leipzig HauptbahnhofS-Bahn Station Leipzig Hauptbahnhof

mehr Informationen zur HDI Sohle

Februar 2007 - Bau Vereisungstunnel West beginnt

Unterfahrung:
In der Bahnhofshalle wird mit dem Bau des Vereisungstunnels West begonnen. Er unterquert die Bahnhofspromenaden und endet vor dem Bahnhofsgebäude.

S-Bahn Station Leipzig HauptbahnhofS-Bahn Station Leipzig Hauptbahnhof

Dezember - Januar - 2007 - Schlitzwandarbeiten in der Bahnhofshalle

Eingang Nord:
Die Schlitzwandarbeiten in der Bahnhofshalle gehen mit zwei Schlitzwandgreifern weiter.

S-Bahn Station Leipzig HauptbahnhofS-Bahn Station Leipzig Hauptbahnhof

August - November 2006 - Schlitzwandarbeiten in der Bahnhofshalle

Eingang Nord:
In der Bahnhofshalle beginnen die Schlitzwandarbeiten.

S-Bahn Station Leipzig HauptbahnhofS-Bahn Station Leipzig Hauptbahnhof

Juli 2006 - Aushub Baugrube vor dem Hauptbahnhof

Eingang Süd:
Nach dem Einbau der Versteifungsträger erfolgt ein weiterer Aushub der Station auf 12,50 m Tiefe. Von dort wird die HDI Sohle eingebaut.

S-Bahn Station Leipzig HauptbahnhofS-Bahn Station Leipzig Hauptbahnhof

Mai - Juni 2006 - Aushub Baugrube vor dem Hbf

Eingang Süd:
Der Aushub der Station erfolgte ab April 2006 bis in 5m Tiefe. Anschließend werden 34 90 cm hohe und 70 cm breite Aussteifungsträger eingebaut (Bild). Diese Träger stützen die Schlitzwände ab. Ein weiterer Aushub ist nun möglich.

S-Bahn Station Leipzig HauptbahnhofS-Bahn Station Leipzig Hauptbahnhof

April - Juni 2006 - Abbruch Bahnsteige 2 - 5

Eingang Nord:
Seit Anfang 2006 werden die Bahnsteige sowie der Untergrund der Bahnsteige 2 - 5 beräumt.

S-Bahn Station Leipzig HauptbahnhofS-Bahn Station Leipzig Hauptbahnhof

März 2006 - Wiederherstellung Straßenverlauf

Eingang Süd:
Nach Herstellung der Deckenplatte und dessen Abdichtung erfolgte die Widerherstellung der Straßen und Gleisbereiche. Die LVB gestalteten zeitgleich Ihren zentralen Station neu.

S-Bahn Station Leipzig HauptbahnhofS-Bahn Station Leipzig Hauptbahnhof

Februar 2006 - Betonage Deckenplatte BA 3 und 4

Eingang Süd:
Nachdem die Bewehrung fertig gestellt ist erfolgt die Betonage der Deckenplatte. Anschließend werden Zelte aufgestellt um die Oberfläche zu trocknen und die Abdichtung aufzubringen.

S-Bahn Station Leipzig HauptbahnhofS-Bahn Station Leipzig Hauptbahnhof

Januar 2006 - Schalung und Bewehrung Deckenplatte BA 3 und 4

Eingang Süd:
Die Deckenplatten BA 3 und 4 werden eingeschalt und bewehrt.

S-Bahn Station Leipzig HauptbahnhofS-Bahn Station Leipzig Hauptbahnhof

Dezember 2005 - Schlitzwandarbeiten für BA 3+4

Eingang Süd:
Die Schlitzwandarbeiten für die Deckenplatte BA 3+4 sind in vollem Gange.

S-Bahn Station Leipzig HauptbahnhofS-Bahn Station Leipzig Hauptbahnhof

November 2005 - Wiederherstellung Straßenverlauf auf erster Deckenplatte

Eingang Süd:
Nach Herstellung der Deckenplatte und dessen Abdichtung erfolgte die Widerherstellung der Straßen und Gleisbereiche. Später erfolgt der Aushub der Baugrube für die Deckenplatte BA 2 und 3.

S-Bahn Station Leipzig HauptbahnhofS-Bahn Station Leipzig Hauptbahnhof

18. und 19. Oktober 2005 - Betonage Deckenplatte Teil 1 und 2

Eingang Süd:
Im ersten Betongang wurden 1.000m³ Beton (C 30/37, XC4-XF1-XA1-XD1, Größtkorn 16mm, Kon sistenz F2/F4 sowie, Größtkorn 8 mm, Konsistenz F3/F4. Zementart: CEM III/A 32,5 N-NW-NA mit Flugasche) eingesetzt.
Im Einsatz waren zwei Betonpumpen mit 36m langen Armen.

S-Bahn Station Leipzig HauptbahnhofS-Bahn Station Leipzig Hauptbahnhof

Bilder von der Betonage der Deckenplatte am 18.10.2005
Bilder von der Betonage der Deckenplatte am 19.10.2005

September - Oktober 2005 - Bewehrung Deckenplatte

Eingang Süd:
Am Hauptbahnhof wird der 1,20 m dicke Deckel aus verkehrstechnischen Gründen in mehreren Abschnitten momolithisch erstellt und betoniert.
Die Bewehrung (Bild) der ca. 30 m Spannweite umfassenden Platte erfolgt ohne Spannbeton, was einen hohen Bewehrungsgrad von 395 kg Stahl/m³ zur Folge hat.

S-Bahn Station Leipzig HauptbahnhofS-Bahn Station Leipzig Hauptbahnhof

August 2005 - Beginn der Schlitzwandarbeiten

Eingang Süd:
Die Schlitzwandherstellung mit einer Breite von 1,50 m erfolgte in zwei Abschnitten jeweils zwischen den Gleisen der LVB und dem Straßenverkehr.

S-Bahn Station Leipzig HauptbahnhofS-Bahn Station Leipzig Hauptbahnhof

Juli 2005 - Rückbau Gleisanlagen Bahnsteighalle, Einbau Verbau 1. BA Decke Süd

Eingang Süd:
Der Verbau für die ersten Abschnitte der Deckenplatte am Willy-Brand Platz wird eingebaut.
Eingang Nord:
Die Gleisanlagen Bahnsteige 2 - 5 werden demontiert.

S-Bahn Station Leipzig HauptbahnhofS-Bahn Station Leipzig Hauptbahnhof

Juni 2005 - Rückbau Gleisanlagen Bahnsteighalle, Beräumung Baufeld für Decke Süd

Eingang Süd:
Das Baufeld für die ersten Abschnitte der Deckenplatte am Willy-Brand Platz wird beräumt.
Eingang Nord:
Die Gleisanlagen Bahnsteige 2 - 5 werden demontiert.

S-Bahn Station Leipzig HauptbahnhofS-Bahn Station Leipzig Hauptbahnhof

Lesen Sie mehr zum Thema
Station Leipzig MarktDeckelbauweise Schlitzwand

Ihre Meinung schreiben oder Kontakt mit dem Webmaster:
Eintrag ins Gästebuch.
Kontakt zu den Autoren.
Schreiben Sie uns Ihre Fragen zum City-Tunnel, oder schauen Sie in unsere FAQ.

Vielen DANK !

Bilder und Text Frank Eritt - letzte Änderung 19.07.2015 - 12:07