Fanseite City-Tunnel Leipzig
erstellt von Frank Eritt
Samstag, 22.07.2017

City-Tunnel Leipzig - Schildtunnel, Vortrieb Abschnitt 3 West

Den Schildtunnel kann man in 2 Röhren (West und Ost) mit drei Teilabschnitten unterteilen. Diese liegen zwischen den vier Stationen und haben eine Gesamtlänge von 2.890m

Schildtunnel
350 Ringe 227 Ringe 245 Ringe
Abschnitt 1 West
(km 1.725 bis 2.345)
620m
Abschnitt 2 West
(km 2.535 bis 2.925)
390m
Abschnitt 3 West
(km 3.075 bis 3.510)
435m
Schildtunnelabschnitt 3 (Katharinenstraße-Brühl-Richard-Wagner-Straße)
  14 245 Ringe fertig
Anzahl Ringe: 245 - Gesamtlänge 245*1,80m = 441,0 m

Januar 2009 - Rückbau Betontöpfe Markt und Haupfbahnhof

Die Betontöpfe in den Stationen werden zurückgebaut. Dazu sind 4 Abbruchbagger und 2 Radlader im Tunnel im Einsatz. Ein Autokran hebt den Beton schutt am Markt nach oben.

Rückbau Betontöpfe Markt und HaupfbahnhofRückbau Betontöpfe Markt und Haupfbahnhof

31. Oktober 2008 - Durchbruch Station Hauptbahnhof

Nach dem am Donnerstag bis 15 Uhr die Betonwanddicke bis 75 cm heruntergebohrt war, wurde bis Freitag 15 Uhr pausiert. Punkt 15 Uhr setzte sich das Schneidrad wieder in Bewegung und durchbrach die Wand - wie vorausberechnet - um ca. 17:30 Uhr.
Der letzte Stein der Tunnelröhre wird jedoch erst am Samstag gesetzt. Anschließend folgen noch 2 Blindringe, um die TBM aus dem Betonblock zu drücken.

Bergestollen wird verfülltBergestollen wird verfüllt

Bilder vom Durchschlag sowie davor und danach
Video vom Durchschlag auf Youtube

29. September 2008 - Vortrieb Richtung Hauptbahnhof

Nach dem in der 39. KW die 14 Blindringe eingesetzt wurden, erfolgte am 29.09. der Einbau des ersten Ringes des letzten Abschnitts.

Vortrieb Richtung HauptbahnhofVortrieb Richtung Hauptbahnhof

Bilder vom Start im Betontopf Markt

September 2008 - Bergestollen wird verfüllt

Nach dem die Kaverne 1c komplett aufgefahren wurde und die Spritzbeton schale eingebaut ist, beginnt der Rückbau der Vereisungsanlage sowie die Verfüllung des Bergestollens mit Dämmer.

Bergestollen wird verfülltBergestollen wird verfüllt

August 2008 - Bergestollen Stollen 1c

Der letzte Teil des Bergestollens wird aufgefahren.

Bergestollen Stollen 1cBergestollen Stollen 1c

Juli 2008 - Betonblock Markt errichtet

Der Betonblock am Hauptbahnhof wird errichtet. Dazu werden über 2.000 m³ Beton benötigt sowie 16 Spezialfertigteile am Markt eingehoben.

Betonblock Hauptbahnhof und Markt errichtetBetonblock Hauptbahnhof und Markt errichtet

Bilder vom Einhub der Fertigteile am Markt Teil 1
Bilder vom Einhub der Fertigteile am Markt Teil 4

Juli 2008 - Betonblock Hauptbahnhof

Der Betonblock am Hauptbahnhof wird errichtet.

Betonblock Hauptbahnhof und Markt errichtetBetonblock Hauptbahnhof und Markt errichtet

Juni 2008 - Betontopf Markt, Abbruch Schlitzwand HBF

Am Markt wird mit dem Bau des Betonblocks begonnen. Weiterhin erfolgt der Abbruch der Schlitzwand am Hauptbahnhof. Die Kaverne 1b des Bergestollens ist fertig gestellt und es beginnen die Vereisungsbohrungen für den Abschnitt 1c.

Betontopf Markt, Abruch Schlitzwand HBFBetontopf Markt, Abruch Schlitzwand HBF

April - Mai 2008 - Bergestollen - Stollen 1b

Der Ausbruch des Stollens 1b beginnt. Er ist ca. 20m lang. Anschließend wird die Kaverne 1b ausgebrochen. Mit dem Ausbruch des Stollens wird die Bohrpfahlwand (d=88cm) zurückgebaut. Die Außenschale der Kaverne besteht aus einer Spritzbeton schale mit GFK Bewehrung.

Vortrieb BergstollenVortrieb Bergstollen

November - März 2008 - Bergestollen - Bohrungen für Abschnitt 1b

Nach Fertigstellung der Kaverne 1a beginnen die Bohrarbeiten für den zweiten Teil des Stollens. Insgesamt sind über 30 Bohrungen mit einer Länge von bis zu 30m einzubringen.

Vortrieb Bergestollen beginntVortrieb Bergestollen beginnt

weitere Informationen zur Vereisung finden Sie hier

Oktober 2007 - Bergestollen Kaverne 1a

Die Kaverne 1a am Bergstollen ist aufgefahren und wird nun mit einer Spritzbeton schale versehen. Anschließend beginnen die Bohrungen für die Kaverne 1b.

Vortrieb BergstollenVortrieb Bergstollen

ab 26.September 2007 - Vortrieb Bergestollen beginnt

Der Bergestollen (Kristina Stollen) unter dem Marriott Hotel wird aufgefahren. Zuerst geht es um ca. 16m Vortrieb bis zur Bohrpfahlwand. Der Stollen wird mit Stickstoff vereist und der Boden ist somit standfest.

Vortrieb Bergestollen beginntVortrieb Bergestollen beginnt

weitere Infos auf der Seite der ARGE CTL

ab August 2007 - Schalung Fertigteile Betontopf

Die Schalung von insgesamt 8 Fertigteilen für den Betontopf hat am Wilhelm-Leuschner-Platz begonnen. Diese Teile wiegen ca. 22t und haben einen Durchmesser von etwas über 9 m bei einer Bauteildicke von ca. 23 cm. Damit diese zum Markt transportiert werden können, ergeben zwei Teile ein Segment.

Fertigteile für Betontopf Fertigteile für Betontopf

Lesen Sie mehr zum Thema Tunnelbau am City-Tunnel Leipzig
TunnelbauTunnelbohrmaschine
Tübbing und Tübbingproduktion
Einbau Tübbingring
Separieranlage

Ihre Meinung schreiben oder Kontakt mit dem Webmaster:
Eintrag ins Gästebuch.
Kontakt zu den Autoren.
Schreiben Sie uns Ihre Fragen zum City-Tunnel, oder schauen Sie in unsere FAQ.

Vielen DANK !

> Bilder und Text Frank Eritt - letzte Änderung 19.07.2015 - 12:07