Fanseite City-Tunnel Leipzig
erstellt von Frank Eritt
Samstag, 25.03.2017

City-Tunnel Leipzig - Schildtunnel, Vortrieb Abschnitt 3 Ost

Den Schildtunnel kann man in 2 Röhren (West und Ost) mit drei Teilabschnitten unterteilen. Diese liegen zwischen den vier Stationen und haben eine Gesamtlänge von 2.890m

Schildtunnel
350 Ringe 226 Ringe 241 Ringe
Abschnitt 1 Ost
(km 1.725 bis 2.345)
620m
Abschnitt 2 Ost
(km 2.535 bis 2.925)
390m
Abschnitt 3 Ost
(km 3.075 bis 3.510)
435m
W
Schildtunnelabschnitt 3 (Katharinenstraße-Brühl-Richard-Wagner-Straße)
 241 Ringe eingebaut  
Anzahl Ringe: 241 - Gesamtlänge 241*1,80m = 433,8 m

April 2008 - Rückbau Betontopf Markt

Der Rückbau der Betontöpfe am Markt ist in vollem Gange. 3 Hydraulikbagger der Firma Kafril sind am Werk. Der Beton wird per Kran und Absetzcontainer aus der Station gebracht und abgefahren.

Vortrieb Richtung HauptbahnhofVortrieb Richtung Hauptbahnhof

10. März 2008 - Durchbruch Station Hauptbahnhof

Genau 3 Monate nach dem Durchbruch in die Station Markt am 10.12.07 brach die TBM um 0:12 Uhr in die Station Hauptbahnhof durch.
Nach dem der Bohrkopf abmontiert wurde erfolgt der Rückbau der Versorgungsleitungen im Tunnel sowie die Vorbereitungen zum Rücktransport zum Bayerischen Bahnhof

Bergstollen, BetontopfBergstollen, Betontopf

Bilder vom Durchbruch der TBM in die Station Leipzig Hauptbahnhof

Februar 2008 - Vortrieb Richtung Hauptbahnhof

Der Vortieb Richtung Hauptbahnhof läuft 24 Stunden - 7 Tage die Woche. Nach dem das Bildermuseum nach 12 Tagen unterquert wurde, erfolgte die Unterquerung des Marriott Hotels nach 26 Tagen.

Vortrieb Richtung HauptbahnhofVortrieb Richtung Hauptbahnhof

Januar 2008 - Bohrbeginn Richtung Hauptbahnhof

Am 29.01. begannen die Bohrarbeiten im Betonblock am Markt. Weiterhin wurde der Betonblock am Hauptbahnhof in 3 Abschnitten betoniert. Über 1.200 m³ Beton wurden dafür eingebaut.

Bergstollen, BetontopfBergstollen, Betontopf

Dezember 2007 - Abbruch Schlitzwand

Am 10.12. hat der Abbruch der Schlitzwand am Hauptbahnhof begonnen. Im Markt wird unterdessen die Schlitzwand unter Druckluft mittels Hochdruckwasserstrahl ausgebaut.

Abbruch SchlitzwandAbbruch Schlitzwand

Oktober 2007 - Betontopf Markt

Der Betontopf Nordseite wurde in mehreren Abschnitten komplett betoniert. Nach Nutzung wird er komplett zurückgebaut.

Betontopf MarktBetontopf Markt

10. - 13. September 2007 - Transport Fertigteile Betontopf

In den Nächten vom 10. bis 13. September wurden durch jeweils 2 Schwertransporte die Fertigteile vom Wilhelm-Leuschner-Platz zum Markt transportiert und durch die Montageöffnung nach unten gehoben.

Fertigteile für Betontopf Fertigteile für Betontopf

Bilder vom Transport und der Montage der Fertigteile

ab 20.August 2007 - Fertigteil ausgeschalt, Betontopf

Das erste von 8 Fertigteilen wurde umgesetzt. Dazu wurde das Fertigteil mit einer Aussteifung versehen.
Am Markt Nordseite wird unterdessen die Kammerwand des Betonblocks eingeschalt.

Betontopf wird hergestelltFertigteil ausgeschalt

ab August 2007 - Schalung Fertigteile Betontopf

Die Schalung von insgesamt 8 Fertigteilen für den Betontopf hat am Wilhelm-Leuschner-Platz begonnen. Diese Teile wiegen ca. 22t und haben einen Durchmesser von etwas über 9 m bei einer Bauteildicke von ca. 23 cm. Damit diese zum Markt transportiert werden können, ergeben zwei Teile ein Segment.

Fertigteile für Betontopf Fertigteile für Betontopf

Lesen Sie mehr zum Thema Tunnelbau am City-Tunnel Leipzig
TunnelbauTunnelbohrmaschine
Tübbing und Tübbingproduktion
Einbau Tübbingring
Separieranlage

Ihre Meinung schreiben oder Kontakt mit dem Webmaster:
Eintrag ins Gästebuch.
Kontakt zu den Autoren.
Schreiben Sie uns Ihre Fragen zum City-Tunnel, oder schauen Sie in unsere FAQ.

Vielen DANK !

Bilder und Text Frank Eritt - letzte Änderung 19.07.2015 - 12:07